Rund um Harajuku Station

 
In Harajuku treffen Welten aufeinander. Auf der eine Seite des Bahnhofs liegt der größte Shontp Schrein Tokyos: Der Meiji Schrein. Auf der anderen Seite beginnt die Tekeshita Dori, Treffpunkt für die Teenager in Tokyo die nicht mit der Masse schwimmen wollen. 
Parallel zur Takeshita Dori verläuft die Prachtmeile Omotesando, wie Perlen auf einer Schnur findet man hier dieselben Nobelläden wie auf der Ginza. 

Takeshita Dori


Wie schon gesagt, die Takeshita Dori ist Treffpunkt für die etwas andere Jugend in Tokyo. Hier gibt es die ausgefallendsten Klamotten und hier werden Trends gemacht. Einen Blick wert ist auch der große Hundert Yen Shop von Daiso, der auf 4 Stockwerken so ziemlich alles für schlappe hundert Yen anbietet.
 

 

Omotesando

 
Die Omotesando verläuft parallel zur Takeshita Dori und ist einer der trendigsten Fanliermeilen Tokyos. Sehr nett sind die vielen cafes in denen man bei einem Kaffee die Menschenmassen beobachten kann und sich die platt gelaufenen Füße auch mal erholen können. In vielen Reiseführern wird der Oriental Bazar an der Omotesando als DER Laden für günstige Kimono und hübsche Souvenirs gepriesen - meiner Meinung nach ein absoluter Neppladen!
 

Meiji Schrein




Im Herzen Tokyos direkt neben der Takeshita Dori und ihrem bunten Volk und nur einen Katzensprung von den alten Olypmiaanlagen in yoyogi entfernt liegt der Meiji Schrein, das größte Shinto Heiligtum in Tokyo. Durch mehrere Holz Torii gelangt man durch einen herrlichen Park zur Schreinanlage. besondern lohnenswert ist der Besuch an einem Samstag oder Sonntag, denn dann stehen die Chancen gut eine japanische Hochzeitsprozession beobachten zu können. Auch an japanischen Feiertagen wie Shichi-Go-San ist im Meiji Schrein viel geboten, denn viele Japaner sind in ihrem Glauben tief verwurzelt. Der Meiji Schrein bietet die Möglichkeit die Stille zu genießen, die man in Tokyo ab und an doch schwer vermisst. Noch ein Tipp, abends spielen viele Nachwuchsbands auf der Brücke hinterm Bahnhof in Richtun Meiji Schrein. Die Brücke ist ebenfalls bekannt dafür, dass sich am Wochenende einige trendige Teenies in ihren doch recht schrillen und teilweise merkwürdigen Outfits der Öffentlichkeit präsentieren.


zurück